Dschungel bei Auswahl der Ladesäulen

  • Hallöchen,

    meine Frau ist seid Mittwoch stolze Besitzerin

    eines Smart.

    Ich habe versucht, etwas Klarheit in den Dschungel von Ladesäulen, Anbietern, Karten und Apps zu bekommen.

    So ein Durcheinander 😕

    Vielleicht geht es nicht nur mir so 😎

    Würde mich freuen, Erfahrungsberichte von euch zu lesen.

    Was und wofür brauche ich Apps, Karten usw.

    Welche sind wann zu empfehlen


  • Ich fürchte das ist regional sehr unterschiedlich. So weit ich weiß ist man mit der Maingau Karte ganz gut abgedeckt. Da gab es aber zuletzt irgendeinen Ärger wegen den Preisen. Einmal wurde es teurer und wohl nicht mehr klar, deutlich und einfach.

  • Ich fürchte das ist regional sehr unterschiedlich. So weit ich weiß ist man mit der Maingau Karte ganz gut abgedeckt. Da gab es aber zuletzt irgendeinen Ärger wegen den Preisen. Einmal wurde es teurer und wohl nicht mehr klar, deutlich und einfach.

    Genau das ist es.

    Regional sehr unterschiedlich 🥺

    Bei uns gibt es zur Zeit umsonst Strom an Ladesäulen unserer Stadtwerke.

    Die sind aber gleichzeitig im Verbund mit Shell bzw. Has to be.

    Dann kommt noch dieses Rooming dazu, wenn man eine andere Ladesäule benutz.

    Des Weiteren kommt auch noch adhoc laden dazu.

    Totales Wirrwarr.

    Zur Zeit muss man bei einer längeren Fahrt genau planen, an welche Säule man geht.

    Man kann nicht einfach irgendeine Säule nehmen, weil man nicht genau weiß, ob es funktioniert und wenn ja zu welchem Preis.

    Dschungel eben 😕

  • Nennt mich irre aber ich finde es faszinierend wieder mehr selbst zu planen und zu überlegen wo hin man fährt. Ist ein bißchen wie Reisen in den 70 80ern :D Picknickkorb und bewusst pausieren, um zu tanken und zu rasten. Es entschleunigt und ist ein Rückschritt der vielleicht auch ein Fortschritt sein kann :) Man weiß wieder wo hin man fährt und verlässt sich nicht auf den Navigationsrechner.

  • Du hast schon irgendwie Recht mit Entschleunigen 👍

    Aber das Spontane ist leider nicht so ohne weiteres möglich.

    Wenn man z. B. Landstraßen mäßig unterwegs ist, der Ladezustand geht runter, es regnet wie Hupe ,man nimmt dann die nächste Säule, welche kommt und stellt fest, das man hierfür keine Karte o.ä. hat und man zusätzlich nur mit vielleicht mit 22 Kw lädt, dann ist das doch nicht gerade prickelnd. Und wenn dann noch die Gegend nicht wirklich einladend und kurzweilig ist, 🥺

    Da muss in Sachen Infrastruktur und Vereinheitlichung noch einiges kommen.

    Gott sei Dank habe ich mir den MAX bestellt.

    Da sollten längere Fahrten mit genügend Reserven möglich sein 😎

    Aber wie heißt es doch so schön ?

    Man wächst mit seinen Aufgaben 🤪

  • Habe mir vor 4 Wochen eine Wallbox zugelegt und vorgestern das erste mal den Smart meiner Frau angeschlossen.

    Hundert Kilometer für 4,17 € geladen.

    Das nenne ich günstig 😎

    Der Benziner hätte ca. 8,50 € benötigt

  • Du hast schon irgendwie Recht mit Entschleunigen 👍

    Aber das Spontane ist leider nicht so ohne weiteres möglich.

    Wenn man z. B. Landstraßen mäßig unterwegs ist, der Ladezustand geht runter, es regnet wie Hupe ,


    Damit hast du natürlich recht und ja, man wächst mit seinen Aufgaben und durch das Gießen des Regens ;)


    Das mit der Preisersparnis Strom versus Benzin ist auc/ ein Fakt.

Liebe/r Besucher/in des ID4-Forum. Wir würden uns freuen, wenn du etwas zum obigen Thema beitragen möchtest.

Hier klicken, um ein kostenloses Benutzerkonto im ID4 Forum anlegen

Bereits 47 Mitglieder sind dabei und tauschen erste Informationen rund um das neue Elektro SUV ID.4 von Volkswagen aus! Viel Spaß :)